Stromversorgung

600W-Netzteile für Industrie und Medizin

03. Dezember 2020, 14:05 Uhr   |  Hagen Lang

600W-Netzteile für Industrie und Medizin
© TDK Lambda

TDK-Lambda erweitert seine AC-DC-Netzteilserie CUS600M mit 600W Leistung um Modelle mit integriertem Lüfter und Gehäuse für 1H-Einschübe.

Für Anwendungen wie medizinische und häusliche Gesundheitspflege, Dental-, Test- und Messtechnik, Rundfunk sowie Audio- und Industrieausrüstung vereinfacht der Lüfter die Kühlung und das Gehäuse verringert das Berührungsrisiko durch Bediener. Die TDK-Lambda-Netzteilserie ist nach medizinischen und ITE-Sicherheitsstandards (Information Technology Equipment) zertifiziert.

Als  Standardausgangsspannungen sind 12V, 19V, 24V, 28V, 32V, 36V und 48V verfügbar. Die Ausgänge können um -2% bis +8% des Nennwerts eingestellt werden. Der Wirkungsgrad beträgt bis zu 95%, der Eingangsspannungsbereich liegt bei 85 bis 265Vac und wenn der Ausgang abgeschaltet ist, beträgt die Leistungsaufnahme weniger als 0,5W.

Das CUS600M/EF misst 85 x 157 x 42,5 mm (BxLxH) und verfügt über einen Standby Ausgang mit 5V / 1,5A, Remote On/Off, Remote Sense und ein Power-Good-Signal. Die Stromversorgungen können im Temperaturbereich von -10°C bis +60°C betrieben werden, 600W Volllast ist bis 45°C möglich.

Alle Modelle der Serie CUS600M haben eine Eingangs-/Ausgangs-Isolation von 4.000Vac (2 x MoPP), eine Eingangs-/Masse-Isolation von 2.000Vac (1 x MoPP) und eine Ausgangs-/Masse-Isolation von 1.500Vac (1 x MoPP) für die Eignung in medizinischen Geräten mit B- und BF-Anwendung. Der Ableitstrom beträgt <200µA und der Berührungsstrom <50µA. Die maximale Betriebs-, Transport- und Lagerhöhe beträgt 5. 000m.

Weitere Informationen sind online erhältlich oder telefonisch unter +49 (0)7841 666 0.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

TDK-LAMBDA Germany GmbH